Themen
Archive
November 2019
September 2019
August 2019
Juli 2019
Juni 2019
Mai 2019
April 2019
März 2019
Februar 2019
Januar 2019
Dezember 2018
November 2018
Oktober 2018
September 2018
August 2018
Juli 2018
Juni 2018
Mai 2018
April 2018
März 2018
Februar 2018
Januar 2018
Dezember 2017
November 2017
Oktober 2017
September 2017
Juni 2017
Mai 2017
April 2017
März 2017
Februar 2017
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016
Mai 2016
April 2016
März 2016
Februar 2016
Januar 2016
Dezember 2015
November 2015
Oktober 2015
September 2015
August 2015
Juli 2015
Juni 2015
Mai 2015
April 2015
März 2015
Februar 2015
Januar 2015
Dezember 2014
November 2014
Oktober 2014
September 2014
August 2014
Juli 2014
Juni 2014
Mai 2014
April 2014
März 2014
Februar 2014
Januar 2014
Dezember 2013
November 2013
Oktober 2013
September 2013
August 2013
Juli 2013
Juni 2013
Mai 2013
April 2013
März 2013
Februar 2013
Januar 2013
Dezember 2012
November 2012
Oktober 2012
September 2012
August 2012
Juli 2012
Juni 2012
Mai 2012
April 2012
März 2012
Februar 2012
Januar 2012
Dezember 2011
November 2011
Oktober 2011
September 2011
August 2011
Juli 2011
Juni 2011
Mai 2011
April 2011
März 2011
Februar 2011
Januar 2011
Dezember 2010
November 2010
Oktober 2010
September 2010
August 2010
Juli 2010
Juni 2010
Mai 2010
April 2010
März 2010
Februar 2010
Januar 2010
Dezember 2009
November 2009
Oktober 2009
September 2009
August 2009
Juli 2009
Juni 2009
Mai 2009
April 2009
März 2009
Februar 2009
Januar 2009
Dezember 2008
November 2008
Oktober 2008
September 2008
August 2008
Juli 2008
Juni 2008
Mai 2008
April 2008
März 2008
Februar 2008
Januar 2008
Dezember 2007
November 2007
Oktober 2007
September 2007
August 2007
Juli 2007
Juni 2007
Mai 2007
April 2007
März 2007
Februar 2007
Januar 2007
Dezember 2006
November 2006
Oktober 2006
September 2006
August 2006
Juli 2006
Juni 2006
Mai 2006
April 2006
März 2006
Februar 2006
Januar 2006
Dezember 2005
November 2005
Oktober 2005
September 2005
August 2005
Juli 2005
Juni 2005
Mai 2005
April 2005
März 2005
Februar 2005
Januar 2005
Dezember 2004
November 2004
Oktober 2004
September 2004
August 2004
Juli 2004
Juni 2004
Mai 2004
April 2004
März 2004
Februar 2004
Januar 2004
Dezember 2003
November 2003
Oktober 2003
September 2003
August 2003
Juli 2003
Juni 2003
Mai 2003
April 2003
März 2003
Links



06.11.19

Jetzt online: Herbst '89 - Nennen wir es Revolution!?

Ein Projekt von: AG Timur und sein Trupp, telegraph und netzwerk-ost.org

Herbst '89 - Nennen wir es Revolution

Sieben Video-Interviews mit ehemaligen DDR-Opositionellen zum Herbst 1989 sind ab sofort auf dem Youtube-Kanal des telegraph ansehbar:

https://www.youtube.com/user/telegraphCC/videos


Wo warst du 1989? Und: nennen wir es Revolution?

Das wollten zwei Aktivisten wissen und waren das Jahr 2019 über unterwegs und haben sich mit verschiedenen linken DDR-Oppositionellen getroffen. Triebfeder dafür war das Bedürfnis, der gängigen BRD-Geschichtsschreibung von Mauerfall, Einheit und Deutschtümelei eine andere Erzählung entgegen zu stellen.

Dazu haben sie Menschen aus Potsdam, Jena, Erfurt, Leipzig, Brandenburg und Berlin getroffen und interviewt:

Wo warst du im Herbst 1989?
Warst du in der DDR-Opposition aktiv?
Was hätte deiner Meinung nach, politisch oder gesellschaftlich, mit der DDR geschehen sollen?
Ging es nur um Mauerfall und Deutsche Einheit?
Wie stehst du zu Deutschlandfahnen?
Wie hast du den Wechsel von "Wir sind das Volk" zu "Wir sind ein Volk" wahrgenommen?
Was bedeutet für dich "Wir sind das Volk"?
Was können Bewegungen Heute von damals lernen?

Raus gekommen sind circa 20-minütige Interviews mit:

Dirk Teschner: https://youtu.be/3VEoHzDtmFg
Krista Nowak: https://youtu.be/rnhOcPtXZyI
Stephan & Rene: https://youtu.be/dEJgKeVuj1Q
Judith Braband: https://youtu.be/6T9c7ZkzfwA
Torsten Schleip: https://youtu.be/D7AZYc7UMo8
Lothar König: https://youtu.be/XJvIiU-Esvo
Lavern Wolfram: https://youtu.be/3MjCV8ZBIzc

Bolk | 12:48


20.09.19

#Klimapaket #FridaysForFuture

"Allein die fünfzehn grössten Schiffe der Welt stossen pro Jahr so viele Schadstoffe aus wie 750 Millionen Autos, errechnete der Naturschutzbund Deutschland in einer Studie."

It's the economy, stupid!
#Klimapaket #FridaysForFuture

https://www.srf.ch/kultur/wissen/schifffahrt-das-schmutzigste-gewerbe-der-welt

A.S.H. | 15:17


02.09.19

Wahlen in Sachsen und Brandenburg

"Laut infratest dimap war die AfD bei den gestrigen Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen bei den Arbeitern mit 44% und 41% mit großem Abstand die stärkste Partei. Die Linke kam bei dieser Gruppe nur noch auf 8% (Brandenburg) und 10% (Sachsen)." https://twitter.com/NachDenkSeiten/status/1168487306359201792

A.S.H. | 15:13


22.08.19

Honkong

"Es ist ein offenes Geheimnis, dass verschiedene prodemokratische NGOs, Parteien und Think Tanks Finanzmittel aus den USA erhalten. Es gab auch eine wirklich verrückte Petition auf Facebook, die das Weiße Haus zu einer militärischen Intervention auffordert."

https://www.akweb.de/ak_s/ak651/42.htm

A.S.H. | 12:09


20.08.19

Russland-Sanktionen

Nur jeder vierte Deutsche unterstützt die Sanktionen gegen #Russland. Im Osten ist die Quote noch niedriger. https://www.n-tv.de/21217066

A.S.H. | 19:08


14.08.19

Einseitige Narrative des Westens

"Die Wissenschaftler erinnern daran, dass die Sowjetunion bei einer Schlacht, beim Kampf um Stalingrad, mit 1,1 Millionen 2,4 Mal mehr Soldaten verlor als die USA im gesamten Krieg (416.000)." https://twitter.com/telepolis_news/status/1161550809273962496

A.S.H. | 15:04


12.08.19

Was sind für Sie Pseudolinke?

"Statt Kinderbetreuungseinrichtungen bekamen wir das Binnen-I, statt Chancengleichheit bot man uns »diversity«, und anstelle von progressiver Unternehmensbesteuerung erhielten wir erweiterte Antidiskriminierungsrichtlinien..."
https://taz.de/Robert-Pfaller-im-Interview/!169159/

A.S.H. | 15:01


31.07.19

CO2-Ausgleich

Eine Studie an der ETH Zürich habe gezeigt, dass die weltweite Wiederaufforstung einen beachtlichen Teil des durch den Menschen seit der Industrialisierung ausgestoßenen CO2 ausgleichen könnte.

Äthiopien pflanzt 354 Millionen Bäume in zwölf Stunden https://spon.de/afw3g

A.S.H. | 14:57


26.07.19

"Todesopfer rechter Gewalt seit 1990"

Schlimm, aber was wird suggeriert, wenn immer auf "Todesopfer rechter Gewalt seit 1990" hingewiesen wird? Gab es davor keine? https://de.wikipedia.orghttps://twitter.com/AmadeuAntonio/status/1154685889844600840

A.S.H. | 18:48


17.07.19

Und? Besser?

pic.twitter.com/VOt14TV70p

A.S.H. | 12:46


16.07.19

Aufarbeitung des Holocaust in der DDR

#Faktenfuchs: Aufarbeitung des Holocaust in der DDR https://www.br.de/nachrichten/deutschland-welt/faktenfuchs-aufarbeitung-des-holocaust-in-der-ddr,RWId3nT

A.S.H. | 16:45


14.07.19

Konumenten und Klima

"der klimaschädliche Ausstoß einer Durchschnittsfamilie, die sich einmal im Jahr eine Flugreise leistet und öfter Fleisch isst, steht in keinem Verhältnis zum klimazerstörenden Effekt der Globalisierung..."

https://www.focus.de/politik/deutschland/politik-die-klimadebatte-wie-die-gruenen-sie-fuehren-ist-voellig-verkuerzt_id_10898409.html

A.S.H. | 14:42


27.06.19

30 Jahre Zeitschrift telegraph – Fest am 11. Oktober 2019

Safe the date

Mit Beginn der revolutionären Phase in der DDR im September 1989 und einem damit verbundenen erhöhten Informationsaufkommen stellte sich der zweimonatliche Erscheinungsrhythmus der seit 1987 im Samisdat von der Ostberliner Umwelt-Bibliothek herausgegebenen größten und wichtigsten DDR-Oppositionszeitschrift Umweltblätter als zu schwerfällig dar. Ein schnelleres Medium musste her. Die Redakteure der Umweltblätter riefen befreundete Kollegen der Samisdat-Blätter Friedrichsfelder Feuermelder, Grenzfall, Kontext und Antifa-Infoblatt-Ostberlin zur Mitarbeit auf. Das war die Geburtsstunde des telegraph. Die Nummer 1 erschien am 10. Oktober 1989 ( http://telegraph.cc/archiv/telegraph-1-1989-01/ ), die Jahrgangsnummerierung der Umweltblätter wurde darin fortgeführt. Bis zum Ende des Umbruchs in der DDR war der telegraph einer der wenigen unabhängigen Berichterstatter.

Ob als „Nachfolgezeitschrift der Umweltblätter“, ob „Behörden- und Unternehmerunfreundlich“, ob „Ostdeutsche Zeitschrift“ oder als „telegraph“ – seit dem Herbst 1989 und bis heute dokumentieren, kritisieren, diskutieren wir aus einer konsequent unabhängigen, ostdeutschen und linken Perspektive die politischen, sozialen, revolutionären, kriegerischen Erscheinungen, Ereignisse, Entwicklungen: im Osten, in der BRD und in der Welt.

Wir sind das letzte existierende Samisdat der DDR-Opposition – und wir werden 30 Jahre alt.
Das wollen wir gemeinsam feiern und wir laden Dich / Euch herzlich dazu ein.

Unser Programm:
Podiumsdiskussion
Konzert, DJs,
Trinken, Essen, Quatschen

Am 11. Oktober 2019, ab 19 Uhr
im Haus der Demokratie Berlin
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin – Prenzlauer Berg
Erster Hof + Robert-Havemann-Saal + Foyer
(Tram: M4 / BUS: 142, 200 Haltestelle: „Am Friedrichshain“)

Bolk | 12:24


23.05.19

PARTEIEN VERSENKEN!

Gestern hatte ich folgendes Interview gelesen:
https://t3n.de/news/rezo-interview-cdu-1165280/
Ich dachte, warum bekommen solch ein Video die Jugendorganisation solid oder die pöbelnden Jusos nicht hin oder die Interventionistische Linke oder oder? Ist nur eine rhetorische Frage.
Muß also ein Youtuber machen.
4 Millionen bald 5 Millionen Zugriffe innerhalb von wenigen Tagen, phänomenal!
https://www.youtube.com/watch?v=4Y1lZQsyuSQ
Heute hat es auch der Deutschlandfunk mitbekommen und sogar in die Nachrichten übernommen, natürlich nur, weil die CDU Muffensausen hat und ihre arrogante Ablehnungshaltung aufgeben mußte. Da haben wohl die wahlberatenden PR-Firmen zu gedrängt. Die medialen Gegenstrategien in den nächsten 3 Tagen werden interessant sein. Das mit dem „Dialog“ wird aber nicht helfen:
https://www.deutschlandfunk.de/kritisches-video-cdu-sucht-gespraech-mit-youtuber-rezo

david | 13:53


30.04.19

Zweifel am Funktionieren der bürgerlichen Demokratie

"Immer mehr Deutsche haben laut einer Umfrage Zweifel am Funktionieren ihrer Demokratie. In anderen europäischen Staaten ist die Unzufriedenheit noch deutlich größer." https://www.zeit.de/

A.S.H. | 10:22


20.03.19

Linke heute

"Eine Linke, die von den Menschen, denen der Raubtierkapitalismus am übelsten mitspielt, nicht mehr gewählt wird, hat ihre Seele verloren."
https://www.stern.de/

A.S.H. | 17:17


19.03.19

Neue Umfrage zur Migration

Die Mehrheit in Deutschland sei für Kriegsflüchtlinge (70 Prozent), gegen Wirtschaftsflüchtlinge (57 Prozent), habe Angst vor Rechtsextremismus (86 Prozent), vor steigender Kriminalität und Terror (73 Prozent) sowie vor dem Einfluss des Islam (64 Prozent).

https://www.tagesspiegel.de/politik/einwanderung-als-chance-mehrheit-der-deutschen-befuerwortet-migration/24119152.html

A.S.H. | 17:15


13.02.19

„Die DDR war für mich der Himmel“

Eine Politikerin über ihre Lebensgeschichte

http://www.taz.de/!5571647/

A.S.H. | 12:12


12.02.19

Antisemitismus in Frankreich

"Laut dem französischen Innenministerium hat sich die Zahl der antisemitischen Straftaten um 74 Prozent erhöht." http://spon.de/afp4x

A.S.H. | 17:10


09.02.19

Bedrohung

Deutsche halten USA für größere Bedrohung als Russland https://www.zeit.de/

A.S.H. | 17:06


 
 
Powered by Movable Type 3.2 | Design W3BUERO